Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: UNSER Haekelclub. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wolliges

Moderator

  • »Wolliges« ist weiblich
  • »Wolliges« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 497

Registrierungsdatum: 8. November 2011

Wohnort: Rheinland- Pfalz

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 23. April 2016, 13:48

Frühlingsmystery Zusammenbau

Frühlingsmystery Zusammenbau
Anleitung und Fotos H.K. Weber (Wolliges)

So Ihr Lieben, es ist soweit, das Mystery wird vollendet!
Es gibt heute schon einen Teil, da ich morgen den ganzen Tag nicht da bin und auch erst wieder Montag für eventuelle Fragen bereit stehe, verzeiht.
Die komplette Anleitung dazu gibt es die Tage häppchenweise, damit es auch spannend bleibt.

Wir benötigen den großen Kreis, die Tentakel und die 2 Halbkreise; eine Nadel ohne Spitze, passende Wolle, Schere, Stecknadeln.

Es geht los:
1. Den großen Kreis bitte ausgebreitet mit der linken Seite nach oben hinlegen.
Die Tentakel werden an einer beliebigen Stelle mit ein paar Stichen am Rande der Abschlussrunde festgenäht, so dass von der rechten Seite von den Stichen nichts zu sehen ist.



2. Dann wird der Kreis zusammengefaltet, die Tentakel sollten dabei genau mittig am Knick liegen; die rechte Seite ist nun oben. Ein Halbkreis wird so festgesteckt, dass er etwas schräg liegt, nicht genau in der Mitte, eher zu den Tentakeln hin. Dort, wo die Stecknadel ist, mit Stichen am großen Kreis festnähen, also nur zur Hälfte der geraden Seite.



Vorsicht: Bitte darauf achten, dass der Halbkreis nicht komplett zusammengenäht wird, also zum Nähen besser wieder aufklappen. Nun den zweiten Halbkreis gegengleich feststecken und annähen.

Wenn dann der Kreis wieder zusammengefaltet wird, kann doch erahnt werden, was es wird. Oder???

Bitte beachtet das Urheberrecht meines Textes und meiner Fotos. Nur für den privaten Gebrauch gedacht, Veröffentlichung oder Vervielfältigung nicht erlaubt.

Viel Spaß beim Zusammenbau und schönes WE
wünscht Euch Wolli