Sie sind nicht angemeldet.

Wolliges

Moderator

  • »Wolliges« ist weiblich
  • »Wolliges« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 029

Registrierungsdatum: 8. November 2011

Wohnort: Rheinland- Pfalz

Beruf: Erzieherin

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. Januar 2017, 19:38

Mystery- Aktion

Fertige Mystery- Stulpen aus unserer Januar- Aktion:

Jerry
Maggi
Renate aus Witten

Im Januar ist Mystery- Zeit!
Unsere Stulpen- Mystery- Aktion von Lili Tupili ist in vollem Gange.
Ja aber was ist denn nun ein Mystery, fragen sich sicher Einge hier.
#gruebel #gruebel

#licht Ganz einfach:
Ein Mitglied hält eine Anleitung bereit, welche selbst entworfen ist, fordert zum Mitmachen auf und gibt am Anfang nur vage Infomationen preis, was es in etwa wird.
Basisinfos wie Material, Nadelstärke und Aufwand werden natürlich genau angegeben, bevor dann gemeinsam mit einen Teil der Anleitung begonnen wird.
Wir hatten schon einige Mystery- Aktionen mit schönen Ergebnissen, wie hier zu sehen:
http://haekeln.handarbeitsfrau.de/index.…ID=148&pageNo=1
#haekeln #haekeln #haekeln

Lili Tupili also eigentlich Tanja Osswald (Anleitung Osswald Design) hat bei ihren Mysterystulpen am Sonntag, den 01.01.17 den ersten Teil der Anleitung
eingestellt und wer Lust hatte, konnte mit einsteigen, das fertige Teil fotografieren und allen in der Galerie zeigen. Der erste Teil entpuppte sich als Daumenspickel in Kettmaschen.
Für ein Häkelhuhn (meine Wenigkeit, kicher) hier schon die erste Herausforderung, bei der sie kräftige Unterstützung der anderen Mithäklerinnen benötigte und auch prompt bekam.

Daumenspickel Teil 1
Renate aus Witten

Sabine B.

Wolliges


Eine Woche später gab es von Lili Tupili dann Teil 2, hier kam das Tunesische Häkeln zum Zuge und präsentierte sich als Mittelteil der Stulpe. Und schon wieder eine Stolperfalle für oben erwähnte Dame, nochmalkicher. Auch hier gab es schnelle Hilfe von den Teilnehmerinnen.

Tunesisch Teil 2

Jerry NathalieC.

Den Häkelhühnern, die fleißig mithäkeln, macht es großen Spaß, und alle fiebern schon auf den nächsten Anleitungsteil hin. Gestern gab es Teil 3, der sich wieder mit Kettmaschen beschäftigt. Wer Lust hat, kann natürlich auch jetzt noch einsteigen:
Hättet Ihr Lust auf ein Stulpen-Mystery?
#banane #banane #banane

Traut Euch, es ist nicht schwer, auch wenn für Euch Kettmaschen und Tunesisch noch Neuland sind. Ich hab es auch geschafft, obwohl ich bis dato auf Kriegsfuß mit Kettmaschen stand. Lili Tupili hat noch ein Geheimnis verraten, der Daumenspickel kann auch mit festen Maschen gehäkelt werden.
Also schnell, wühlt in Eurem Stash, schaut Euch die Anleitung an und legt los!
Viel Spaß wünscht Euch Wolli

Hier noch ein paar Kostproben von Teil 1 und 2.

Maggy


eule1209


Renate aus Witten


katrin

Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von »Wolliges« (18. Februar 2017, 18:20)